David PlateDavid Plate

David_hochK(Foto Gerhard Richter)_Dozentenseite
IMG_1434
SW_David_4er
David_IMG_1454_4er

David Plate studierte Jazzgitarre und Jazzarrangement/-komposition ...

… an den Musikhochschulen in Würzburg, Köln und Essen sowie an der New School, New York (u.a. als Stipendiat des Bayerischen Musikfonds).

Zu den Veröffentlichungen von David zählen u.a. die beiden Solo-Gitarren-Alben Standards only und Transparency, zwei Alben in der Duobesetzung Cello & Gitarre sowie die CDs Bold as Brass und The Perception (jeweils für große Jazz-Besetzungen). Über letztgenannte schreibt die Zeitschrift AKUSTIK GITARRE: „Hier geht´s nicht um Gegniedel, hier geht´s um das große Ganze. Ein Juwel. Üppig arrangiert, voller Farben und Nuancen, den Pop-Appeal eines George Benson mit dem Klanggespür eines Pat Metheny auf ganz natürliche, selbstverständliche Art und Weise verbindend.“
Als Arrangeur arbeitete er u.a. für Markus Stockhausen und das Metropol Orkest Amsterdam, Larry Coryell und Night of Jazz Guitar, die Kölner Dommusik, die Bayerischen FilmFoniker, den WDR Rundfunkchor, das WDR Rundfunkorchester, die Münchener Symphoniker u.v.a.

Seit 2005 lehrt er an der Kölner Musikhochschule das Fach Arrangement und seit Oktober 2014 die Fächer Jazzarrangement und -ensembleleitung an der HfM Detmold.

David Plate veröffentlicht in seinem Youtube-Kanal  regelmäßig Arrangements für Sologitarre im Bereich Pop und Jazz als Tutorials mit fortlaufenden TABs + Noten. Dort hat er z.Zt. über 19.000 Abonnenten und knapp 3.500.000 Aufrufe (über 50.000/Monat)

Weitere Informationen zu David Plate finden Sie unter: http://www.jazz-guitar.de

19

5